Gabriele Reinhard

 geboren 1975

Vita:

  •  künstlerische Weiterbildung in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Roland Frey, München
  •  Hisashi Shigenobu, Siershahn
  •  Prof. Erwin Grießel, Fachhochschule Würzburg

Literarisches Werk:

  • Seit 1998 erfolgt die Veröffentlichung eigener literarischer Werke im Eigenverlag, Anthologien und Lesungen
  • Das Repertoire umfasst Haiku, Senryu, Renga, Haiga, Lyrik, Kurzgeschichten, Humorgedichte, literarische Korrespondenz, Reiseimpressionen, moderne Märchen, themenorientierte Projektbeschreibung, Ausstellungsbeschreibung, autobiographische Darstellung, Prospekt- und Buchgestaltung, Fotobände mit und ohne Text sowie Kalender, im bonsay-Verlag, Internetbücher
  • seit 1989 ca. 100 Publikationen

 

Mitgliedschaften:

  • Kunstforum Westerwald e. V.
  • Deutsche Haiku Gesellschaft e. V.

Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen:

  • 1994 Barocksaal des Kurhauses, Bad Ems
  • 1995 Kunsthandlung Kolbe, Koblenz
  • 1995 Dreifelden, 1. Westerwälder Künstlerinnenwoche
  • 1995 Stadthalle, Westerburg „Nachbar Amerika“ im Rahmen des Kultursommers
  • 1996 Studio Alterna, Mainz
  • 1996 Aktion „Offene Ateliers“, Land Rheinland Pfalz
  • 1996 und Folgejahre Schloss Hachenburg, Weihnachtsausstellung Kunstforum
  • 1997 Keramisches Zentrum, Höhr-Grenzhausen, Jahresausstellung Kunstforum
  • 1997 Colonia, Köln
  • 1998 Künstlerische Gestaltung des Eingangsbereichs der Volksbank Herschbach
  • 1998 Mitgestaltung von Bühnenbildern für Musical Traumsuche, Jugend auf Kul-Tour
  • 1999 Galerie in der Park Villa, Zweibrücken
  • 1999 Einbandgestaltung der Chronik zum 750 jährigen Bestehen von Wahlrod
  • 1999 Einbandgestaltung der Festschrift „150 Jahre Schützenges. Ransbach-Baumbach“
  • 1999 künstlerische Gestaltung Eingangsbereich Johanniter-Krankenhaus Selters
  • 2000 Buchillustration „Was kann ich dafür, dass ich den Wein mag?“ (F.-H. Rückel)
  •  2000 Japanische Woche; „Japan in Deutschland“; Haus Metternich, Koblenz; Schirmherrschaft Seine Kaiserliche Hoheit der Kronprinz/Bundespräsident J. Rau
  • 2000 Kunst und Kirche
  • 2001 Messe Lemgo
  •  2001 3. Preis im Poetenwettstreit auf Burg Reichenstein mit „Metamorphose“
  • 2002 Westerburg, Partnerstädte
  • 2003 Preis der Bibliothek des deutschsprachigen Gedichtes mit „Metamorphose“
  • 2003 Bibliothek Montabaur, Ausstellung und Lesung zum Bibeljahr
  • 2004 Bürgerhaus Stahlhofen am Wiesensee
  • 2005 2. Preis der Lektoratsagentur Marburg mit dem Manuskript „in formation“
  • 2005 Alt-Freusburg, Kirchen
  • 2005 Stadthalle Betzdorf, Sophies Welt
  • 2005 Medienpark Reiner und Annedorle Meutsch, Müschenbach Tag der offenen Tür
  • 2006 Landtag, Mainz
  • 2007 Landjugendakademie, Altenkirchen; Ausstellung mit Lesung zur Vernissage
  • 2007 Alter Bahnhof, Puderbach; Ausstellung mit Lesung
  • 2007 Weihnachtsmarktes in der Westerwaldbank Hachenburg und im Vortragssaal Schloss Hachenburg mit Ausstellungen des Kunstforums Westerwald
  • 2007 Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen
  • 2007 Tage der offenen Tür im Atelier Ober der Jagdwiese in Höchstenbach
  • 2008 Stadtbücherei Hachenburg
  • 2009 Amthofgalerie Bad Camberg; Ausstellung mit Haiku-Lesung
  • 2009 Landjugendakademie, Altenkirchen; Ausstellung mit Haiku-Lesung

Homepage: Gabriele Reinhard

Veröffentlicht unter Künstler | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*